In diesen Tagen vor drei Jahren habe ich meine erste Hochzeit fotografiert. Ina und Dennis suchten einen Fotografen, der diesen besonderen Tag begleiten sollte. Trotz nur weniger Vorkenntnisse auf dem Gebiet der Hochzeitsfotografie stürzte ich mich in das Abenteuer und ging meine ersten Schritte auf diesem Terrain.

_MG_7894_portfolio
_MG_8024-Bearbeitet_portfolio

Im Zuge dieser Hochzeit und der Veröffentlichung der Bilder wurden immer mehr Leute auf mich aufmerksam und ich erhalte seit diesem Tag kontinuierlich Anfragen zu der fotografischen Begleitung von Hochzeiten.

Bis heute folgten diverse Hochzeiten von Freunden, Bekannten aber auch von fremden Kunden. Natürlich spielte bei jeder Hochzeit Mundpropaganda eine ganz große Rolle, sodass ich jedem bisherigen Kunden ein großes Dankeschön aussprechen muss. 

Ich bin gespannt, welche Paare sich in Zukunft für meine Fotografie interessieren und entscheiden. In diesem Jahr sind stehen erneut einige Hochzeiten in meinem Kalender und ich kann es kaum erwarten in jedes einzelne der glücklichen Gesichter zu schauen und diese Momente festhalten zu dürfen.

Dies war nicht nur der Beginn der Hochzeitsfotografie, sondern der Startschuss für den Schritt in die Selbstständigkeit. Wenn auch nebenberuflich, gibt es Demmi Photography in diesen Tagen seit drei Jahren und ich hoffe, dass noch viele Jahre folgen werden.

Zu diesem dritten Geburtstag von Demmi Photography wird es in den nächsten Tagen eine Aktion auf meiner Facebookseite und meinem Instagramaccount geben. Es lohnt sich also beide Plattformen im Auge zu behalten.

Solltet ihr Interesse an einem Shooting oder auch einer Hochzeitsbegleitung haben, könnt ihr mich über das Kontaktformular auf der Homepage ganz einfach erreichen.

Danke für das Lesen und habt noch einen schönen Abend.

Mit einiger Nervosität startete ich in den für Ina und Dennis so wichtigen Tag. Ich kontrollierte mein Equipment immer und immer wieder und machte mich mehr als zeitig auf den Weg.

Neben der Trauung und dem Shooting im Anschluss begann die Hochzeit bei Ina und Jessi, die sich lange vor der Trauung fertig machten. Für einen Mann ist diese Seite einer Hochzeit eigentlich nie zu sehen, sodass ich persönlich schon begeistert war.

Die eigentliche Trauung unter freiem Himmel und bei bestem Wetter verging eigentlich wie im Flug und ich persönlich habe von der Trauung nicht viel mitbekommen. Das Fotografieren liegt natürlich im Vordergrund und so versuchte ich so viele einmalige Momente wie möglich festzuhalten.

Das nachfolgende Shooting auf dem alten Klostergut und seinem idyllischen Park lief unkompliziert und fast wie von selbst. Die Stimmung und die Emotionen an so einem Tag machen es so besonders und das Funkeln in den Augen der Beteiligten lässt die eigene Nervosität ganz schnell verschwinden.

Die glücklichen Paare, die Verwandtschaft und die Freunde machen eine Hochzeit aus und es war eine wahnsinnige Erfahrung für mich, diese ganz besonderen Stunden festhalten zu dürfen.

_MG_7968_portfolio
_MG_8035-Bearbeitet_portfolio